Vergaben im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich

Seit Anfang des Jahres 2012 gibt es grundlegende Änderungen bei Vergaben im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich. Öffentliche Auftraggeber unterliegen nunmehr verschärften Anforderungen, wenn sie von einer Ausschreibung wegen überwiegender Geheimhaltungsinteressen Abstand nehmen wollen. Auch in diesem Bereich hat der Gesetzgeber nunmehr das effektive Rechtsschutzinstrument des Vergabenachprüfungsantrages zur Verfügung gestellt. Wir helfen unseren Mandanten dabei, sich auf die neuen Entwicklungen rechtzeitig einzustellen.