Tooooor oder Eigentor – Marketing-Spielregeln zur Weltmeisterschaft und zu den Olympischen Spielen

16.01.2018
Dr. Timo Kieser, Tobias Prang
Frühstücksseminar am Dienstag, den 16.01.2018 bei OPPENLÄNDER Rechtsanwälte Stuttgart, Börsenplatz 1, 08.00 - 10.00 Uhr

Endlich! Mit der Fußballweltmeisterschaft in Russland und den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang wird 2018 wieder ein faszinierendes Sportjahr.

Diese Megaveranstaltungen sind nicht nur Zuschauer-, sondern auch Werbemagneten. Kaum ein Unternehmen möchte es sich nehmen lassen, die Aufmerksamkeit und positive Stimmung der Ereignisse auf den eigenen Außenauftritt ausstrahlen zu lassen. Wer dabei allerdings die zahlreichen rechtlichen Fallstricke nicht kennt, riskiert viel.

Wir zeigen Ihnen mit zwei Kurzvorträgen auf, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen im Sportjahr 2018 treffsicher gestalten und Eigentore vermeiden. Ein Vortrag erläutert die marken- und wettbewerbsrechtlichen Grenzen zulässiger Werbung im Zusammenhang mit den von den jeweiligen Ausrichtern umfassend geschützten Veranstaltungen. Das zweite Kurzreferat widmet sich den weiteren rechtlichen Rahmenbedingungen gelungener Werbung und Einzelfragen zu besonders beliebten Werbemaßnahmen wie Gewinnspielen.

Jetzt anmelden