Grenzenloses, ultraschnelles Laden - OPPENLÄNDER berät EnBW

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und die österreichische SMATRICS GmbH & Co. KG haben vereinbart, ein Gemeinschaftsunternehmen zum Ausbau der Hochgeschwindigkeits-Ladeinfrastruktur in Österreich zu gründen. Die SMATRICS mobility+ GmbH wird zukünftig als Joint-Venture von EnBW und SMATRICS das größte österreichweite Ladenetz für Elektromobilität und Schnellladen betreiben und den weiteren Ausbau des bestehenden SMATRICS Ultraschnellladenetzes in Österreich vorantreiben.

Unter Federführung von Dr. Felix Born (Partner, Corporate/M&A) war das folgende OPPENLÄNDER-Team tätig: Dr. Andreas Hahn (Partner, Kartellrecht), Prof. Dr. Markus Köhler (Partner, Energierecht, IP/IT), Dr. Matthias Ulshöfer (Partner, Vergaberecht), Dr. Kalina Haack (Corporate/M&A), Dr. Malte Weitner (Partner, Energierecht), Dr. Hannes Dreher (Kartellrecht).

Die Presseinformation der EnBW Baden-Württemberg AG finden Sie hier.

Einen Artikel des Handelsblatts finden Sie hier.