Gesellschafterkonflikte

Wir sind häufig bei der Führung streitiger Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern tätig, sei es im Wege der außergerichtlichen Streitbeilegung oder in der Prozessführung. Wir entwickeln wirksame Strategien zur Durchsetzung der unternehmerischen Konzepte unserer Mandanten bzw. zur Verhinderung von Beschlüssen, die deren Interessen beeinträchtigen.

In Beschlussmängelstreitigkeiten profitieren unsere Mandanten von unserer langjährigen Erfahrung bei der Vorbereitung und Durchführung von Gesellschafterversammlungen für Personen- und Kapitalgesellschaften. Im Fokus stehen neben gesellschaftsrechtlichen Struktur- und Kapitalmaßnahmen die Abberufung von Geschäftsführern, der Ausschluss von Gesellschaftern und Konflikte um gesellschaftsvertragliche oder nachvertragliche Wettbewerbsverbote. Sehr erfahren sind wir weiterhin bei Streitigkeiten um die Gewinnermittlung und Gewinnausschüttung, einschließlich der Aufdeckung von verdeckten Vermögensverlagerungen, und in der Durchsetzung bzw. Abwehr von Ersatzansprüchen in diesen Zusammenhängen. Auch bei der Ermöglichung eines raschen Austritts aus einer Gesellschaft und der Durchsetzung von Abfindungsansprüchen im Falle eines Ausscheidens vertreten wir unsere Mandanten sehr effektiv.