Verfassungsrecht

Besonders bekannt sind wir für unsere verfassungsrechtliche Arbeit für Unternehmen, Verbände, politische Akteure und die öffentliche Hand.

Unternehmerische Konzepte und politische Ziele können oftmals nur durchgesetzt oder verteidigt werden, wenn verfassungsrechtliche Schranken und Möglichkeiten aufgezeigt werden. Das erfordert eine verfassungsrechtliche und verfassungsprozessuale Kompetenz, die einen hohen Grad an Spezialisierung innerhalb des öffentlichen Rechts voraussetzt und die deshalb nur wenige Kanzleien aufzuweisen haben.

Wir vertreten unsere Mandanten seit vielen Jahren in Verfassungsbeschwerde- und Organstreitverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und den Landesverfassungsgerichten. Wir greifen für deutsche und internationale Unternehmen sowie für Verbände neue gesetzliche Regelungen oder belastende Urteile in Karlsruhe an und verteidigen dort Beteiligte gegen Verfassungsbeschwerden Dritter. Wir führen für Regierungen, Fraktionen und politische Parteien Organstreitverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und den Landesverfassungsgerichten, auch hier als Angreifer und Antragsgegner. Zu umstrittenen verfassungsrechtlichen und verfassungsprozessualen Fragen und im Vorfeld anstehender Gesetzgebungsvorhaben erstatten wir unseren Mandanten Gutachten, etwa zur Bankenabgabe, zur Hartz IV-Reform, zu Gesundheitsreformen oder zu landesrechtlichen Regelungen.